BLACKOUT A2 gemäß DIN EN 13501 A2 – rollbares Verdunkelungsgewebe

BLACKOUT A2  

 

Für die unterschiedlichsten Einsatzwecke gibt es eine große Auswahl von Verdunklungsstoffen. Diese Stoffe haben alle eines gemeinsam: Sie sind meist  nur schwer entflammbar, klassifiziert nach B1 bzw. M1 oder besitzen überhaupt keine flammhemmenden Eigenschaften.

 

Für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden mit hoher Publikumsfrequenz z.B. Flughäfen, Bahnhöfen, Museen, Schienenfahrzeugen oder in anderen besonders brandschutzbedürftigen Einbausituationen reicht die Klassifizierung „schwer entflammbar“ jedoch meist nicht aus.

 

Stottrop-Textil ist es nach einer aufwendigen Entwicklung gelungen, ein BLACKOUT Gewebe anzubieten, welches die Anforderung der Nichtbrennbarkeit erfüllt. Das Zertifikat nach der neuen Europa Norm  EN 13501-1 wurde mit der Einstufung A2 -s2, d0 erteilt.

 

Das feine Glasgewebe ist von mehreren dünnen Schichten umschlossen, die für eine perfekte Verdunklung ohne Restlicht sorgen. Der Lichttransmissionswert beträgt im sichtbaren Licht und im UV-Licht nahezu 0,0 %.

 

Der gesamte Aufbau hat dabei ein erstaunlich geringes Gewicht von ca. 380 g/m²,

– eine wesentliche Voraussetzung für ein gutes Rollverhalten ohne „Schüsseleffekte“.

 

150 cm Warenbreite kann erweitert werden durch thermisches Schweißen oder durch Verklebung der Seiten.

 

Neben diesen anwendungsbezogenen Eigenschaften lässt der BLACKOUT A2  dem Gestalter viel Raum. Sein bicolores Konzept; auf der einen Seite in Lichtgrau und auf der anderen Mattschwarz, bietet dem Betrachter eine blendfreie, wertige Fläche. Die sichtbare Struktur lässt dabei stets die textile Seele erkennen.

Für eine individuelle Gestaltung mit Motiven bieten sich beide Seiten zusätzlich zum Bedrucken an.

 

BLACKOUT A2 ist geschaffen für die Verdunklung von:

Messehallen, Konferenzräumen, Hotels, Flughäfen, Bahnhöfen, Kinos, Theatern, Laboren, Bibliotheken, Schienenfahrzeugen und vielem mehr.