STRETCH 240 FR

Das Material STRETCH 240 FR ist ein schwer entflammbares Licht-Akustikgewebe mit einer sympathischen, weichen und textilen Oberfläche.

 

Die Besonderheit liegt in der Dehnfähigkeit des Gewebes. Übliche Stretchmaterialien sind gewirkt oder gestrickt. Durch die Löcher in den Maschen kann das Licht durchscheinen.

STRETCH 240 FR ist anders:

  • gewebt und trotzdem flexibel
  • diffuse Oberfläche ohne Sternchenoberfläche (Pinholes)
  • weich
  • knitterarm
  • leicht zu verarbeiten
  • geringere Bautiefen werden möglich

 

Akustik:

Dieses Gewebe selbst ist in der Lage, die Akustik eines Raumes erheblich zu verbessern. Durch den Einsatz von Glas, Beton und festen Böden ergibt sich bei vielen Neubauten eine schallharte Umgebung. Das Ergebnis ist ein ungewollter Rückhall, der das Verständnis von Gesprächen stark beeinträchtigt.

STRETCH 240 FR wirkt wie ein Schwamm, der die Schallwellen aufnimmt. Reflektionen werden verhindert, damit sie nicht ein zweites Mal auf das Ohr treffen können oder andere Schallwellen überlagern und behindern.

Ein zusätzlicher Absorberschaum oder Vlies wird unnötig – das spart Kosten!

Der Schallabsorptionsgrad hat den sehr guten Wert von: αw = 0,50   (MH)

Noch wichtiger als der oben genannte Durchschnittswert ist der für die menschliche Sprache relevanten Bereich von 500 – 2.000 Hz.

Hier wird ein Absorptionsmaximum von bis zu 0,82 erreicht.

 

Für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden mit hoher Publikumsfrequenz erfüllt es die Anforderungen der Schwerentflammbarkeit und ist  B-s1, d0 zertifiziert nach der Europäischen Norm EN 13501-1

STRETCH 240 FR wird in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt:

  • Hinterleuchtung:

Egal ob Naturlicht, Leuchtstoffröhren oder LED Technik, im Leuchtkasten, auf gebogenen Rahmen oder einfach nur verspannt; STRETCH 240 FR  ist ein Diffusor, der für eine homogene Lichtverteilung sorgt, ganz ohne „Pinhole“ Effekte.

  • Auflicht:

Die reinweiße Oberfläche bietet eine helle, reflektionsfreie Ebene zum Anleuchten, die sich u. a. als Beamer Leinwand eignet.

  • Lichtsegel:

Durch das zugfeste Material sind große Spannweiten und 3-dimensionale Flächen möglich.

  • Druckmedium:

Für den Auftrag von Ornamenten, Bildern, Fotos oder Wegweisern ist die Oberfläche auf verschiedene Druckverfahren vorbereitet: Siebdruck, Digitaldruck sowie UV- Druck, Thermosublimationsdruck, Direktdruck und Latexdruck.